Seminar am 18. Mai um 19.30 Uhr und Gottesdienst am 19. Mai um 10 Uhr

Die Esoterik befasst sich mit einem geheimen spirituellen Wissen, dass z. B. durch Angebote wie Bachblütentherapie, Qi Gong, schamanische Reisen und Zeremonien, meistens unerkannt vermittelt wird. Die Methoden sind für viele faszinierend, denn sie versprechen Lebenskraft, Energie und ein neues göttliches Bewusstsein. Das neue Bewusstsein beinhaltet sowohl ein neues Menschenbild als auch ein neues Gottesbild. Handelt es sich bei diesem Gottesbild um fortgeschrittene spirituelle Erkenntnisse oder gibt es gravierende Unterschiede zu biblischen Aussagen über Gott? Wenn ja, was bedeuten Aussagen und Methoden für unsere Beziehung zu Gott?

Ob ich im Buddhismus die Gebetsmühlen drehe, im Schamanismus Rituale in der Natur abhalte, in der Esoterik mich mit einer kosmischen Energie verbinde oder einfach nur regelmäßig zur Kirche gehe. Allgemein wird immer häufiger die Ansicht geäußert, dass alle Wege zu Gott führen. In der Sonntagspredigt soll der Unterschied zwischen Religion, Religiosität und wahrem Gottesdienst erläutert werden.

Martin Kamphuis, Psychologe und Theologe, war Buddhist in Indien und Nepal. Nachdem er zum Glauben an Jesus Christus kam, studierte er Theologie und war Pastor einer freien evangelischen Gemeinde. Heute ist er zusammen mit seiner Frau als Referent und Buchautor tätig.

Elke Kamphuis, Sozialpädagogin, war Esoterikerin und Gestalttherapeutin. Sie übte verschiedene alternative Heilmethoden aus. In Australien erlebten beide die entscheidende Lebenswende. Ihre Vorträge sind aufgrund ihrer Erfahrungen mit Buddhismus und Esoterik aufschlussreich und lebensnah.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ratstagung 2019

Die Gemeinden im Landesverband Norddeutschland sind eingeladen zur 110. Ratstagung. Am  11. ...

14.04.2019


„Lecker kochen für viele“

Am 30. März war Dieter Richter aus der EFG Leverkusen dabei und berichtet begeistert, wie er das Handwerk des Kochens neu entdeckt hat.

11.04.2019

„Lecker kochen für viele“

Am 30. März war es wieder soweit. ...

11.04.2019

Zum Seitenanfang